Das Erlernen einer Sprache ist eine Reise voller Starts und Stopps, und das Erlernen der deutschen Sprache ist nicht anders. In der Tat hat Deutsch den Ruf, eine der schwierigeren europäischen Sprachen zu sein. Mit all den langen Wörtern, den Grammatikregeln und den verschiedenen Möglichkeiten, das Gleiche zu sagen, kann sich das Erlernen der deutschen Sprache überwältigend anfühlen. Aber lassen Sie sich davon nicht demotivieren! Es gibt auch viele Gründe, warum Deutsch lernen einfacher (und schneller!) sein kann, als Sie denken! Wie können Sie also schnell Deutsch lernen?

Ist es möglich, schnell Deutsch zu lernen?

Die Lernziele der Menschen sind unterschiedlich, aber (im Allgemeinen) wollen die meisten Sprachschüler ein gewisses Maß an Sprachgewandtheit erreichen. Aber was bedeutet fließend? In der Lage sein, wie ein Muttersprachler/Einheimischer zu sprechen? Ein Gespräch führen zu können? In der Lage zu sein, in ein anderes Land zu ziehen und dort zurechtzukommen? Vielleicht wollen Sie auch einfach nur im Urlaub zurechtkommen. Unabhängig davon, was Ihr Ziel ist, gibt es einige Tricks, die Sie lernen können, um Ihre Reise zur Beherrschung der deutschen Umgangssprache zu beschleunigen.

Eine kurze Anmerkung: Ob man eine Sprache wirklich schnell lernen kann, ist umstritten. Es hängt davon ab, was Sie mit „lernen“ und „schnell“ meinen. Wenn Sie von null auf perfekt fließend lernen wollen, werden Sie das nicht in einem Monat schaffen. Aber man kann Deutsch auf zeitsparende Weise lernen Hier sind einige Tipps, wie man eher an Aufwand als an Zeit sparen kann.

1. Arbeiten Sie mit dem, was Sie wissen

Das Deutsche und das Englische haben viele „wahre Freunde“, das heißt, sie haben viele Wörter, die (fast) identisch sind. Die englische Sprache hat germanische Wurzeln, und obwohl sie von den romanischen Sprachen beeinflusst wurde, gibt es immer noch genug Ähnlichkeiten, die das Erlernen der deutschen Sprache einfacher machen, als Sie vielleicht denken.

2. Lernen Sie die 1.000 häufigsten deutschen Wörter.

Wenn Sie schnell Deutsch lernen wollen, sollten Sie keine Zeit damit verschwenden, Wörter zu lernen, die Sie nur selten hören oder benutzen werden. 1.000 Wörter zu lernen mag einschüchternd klingen, aber wie bereits erwähnt, klingen viele der Wörter wie Wörter, die Sie bereits kennen. Man sollte die Aussprache Deutsch üben, da der Akzent ebenfalls sehr wichtig ist.

3. Machen Sie jeden Tag etwas

Der Schlüssel, um schnell besser zu werden, sind Wiederholungen. Ob Lesen, Schreiben oder Sprechen, wenn du jeden Tag etwas tust, wirst du schnell Fortschritte machen. Eine tägliche Aktivität könnte darin bestehen, zwei dieser 1000 Wörter auszusuchen und daraus Sätze zu bilden. Du kannst Apps herunterladen oder Spiele spielen. Je mehr Spaß die Aktivität macht, desto leichter fällt es, dabei zu bleiben.

4. Sprechen Sie ab Tag 1

Jetzt kommen wir zu den guten Dingen!
Sprechen ist wahrscheinlich der einschüchternde Teil beim Erlernen jeder Sprache. Aber das muss nicht sein. Wenn Sie schnell Deutsch lernen wollen, sollten Sie damit beginnen, einfache, Konversation fördernde Wörter zu lernen. Ich schlage nicht vor, dass Sie sich in ein Gespräch über Philosophie oder Politik auf Deutsch stürzen, aber wenn jemand fragt, wie ihr Wochenende war, sollten sie schon die wichtigsten Wörter gelernt haben, damit ein Gespräch stattfinden kann. Es eignet sich, ja nein Fragen zu wissen, um das Gespräch zu erhalten. Typische Ja Nein Fragen Beispiele sind:

  • Magst du deinen Namen?
  • Bist du zufrieden mit deinem Leben?
  • Möchtest du alt werden?
  • Hast du Haustiere?
  • Hast du Geschwister?
  • Wohnst in einem Haus?
  • Wohnst du in einem Haus?

Ähnlicher Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert