Soziale Jungs

Wir sind die SoKo-Jungs

Auszug aus der Frankfurter Neuen Presse vom30.12.2012:

Die Arbeit in sozialen Einrichtungen kann sehr spannend sein und vermittelt soziale Kompetenzen. Dafür steht SoKo, das
gleichnamige vom Bundesverband des Paritätischen Bildungswerkes ins Leben gerufene Projekt.

Für Can Varli (l.) ist das Projekt Soziale Jungs genau das Richtige gewesen – er hat dabei festgestellt, dass ihm die Arbeit mit Kindern liegt. Jetzt macht er eine Ausbildung zum Sozialassistenten. Für Can Varli (l.) ist das Projekt Soziale Jungs genau das Richtige gewesen – er hat dabei festgestellt, dass ihm die Arbeit mit Kindern liegt. Jetzt macht er eine Ausbildung zum Sozialassistenten. Frankfurt. Schüler ab 14 Jahren lernen soziale Berufe im Kindergarten, im Senioren- oder im Behindertenheim kennen. Angefangen hatte alles mit einem Freiwilligendienst. 2009 folgte „Soziale Jungs Multikulti“, das die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund zum Schwerpunkt hatte. Im Juli dieses Jahres ging „SoKo – soziale Jungs“ an den Start.

Hier steht vor allem die Berufsorientierung im Vordergrund. Aktuell nehmen 18 Jungen in Frankfurt an dem Projekt teil. Fünf Jungs erzählten Rebecca Berg, was sie motiviert und wie es nach „SoKo“ weitergeht.

 

Mehr auf http://bit.ly/10CGcEA



Zum Newsarchiv