Soziale Jungs

Jungs feiern Afterwork-Party am Boys'Day

Gute Stimmung und viel Spaß gab es am 25. April auf der Afterwork-Party beim Frankfurter Boys'Day. Die Aktionen im Jugendhaus Heideplatz kamen bei den Jungs gut an!
Durch das Programm führte Andy Funke, der auch in der Halle des JUZ einen Jugger-Workshop anbot. Beim Haushalts-Parcour konnten die Schüler ihre Fähigkeiten im Schrauben, Hämmern, Knopf-Annähen, Tisch-Decken, Reinigungsmittelquiz u.a.m. unter Beweis stellen und ihre persönliche "Haushalts-Survival-Trophy" ergattern. Außerdem gab jeweils einen Infostand der Kita Frankfurt, der Elementar-AG und vom Projekt "Soziale Jungs SoKo", wo nicht nur über soziale Berufe und Engagementmöglichkeiten informiert wurde, sondern es auch Preise zu gewinnen gab. Als Bands spielten "What about Yve?" und Rapper Mo in Begleitung von weiteren Musikern aus dem Jugendhaus. Highlight der Veranstaltung war die Tombola, bei der es viele schöne Sachpreise zu gewinnen gab.
Die Afterwork-Party ist Teil des Projektes "Soziale Jungs SoKo", wird organisiert vom Paritätischen Bildungswerk Bundesverband e.V. und aus Mitteln des Hessischen Sozialministeriums und der Stadt Frankfurt finanziert.
Kooperationspartner sind das Jugendhaus Heideplatz, die Kita Frankfurt und soziale Einrichtungen.
Auf www.facebook.com/SozialeJungsSoko kann man sich einen bildlichen Eindruck von der Afterwork-Party verschaffen.

 

afterworkparty.jpg

 

 

 

 

 

 



Zum Newsarchiv