Soziale Jungs

Sozialparcours am Boys'Day 27.03.2014

sozialparcours_web.jpg

Während am Girls'Day die Mädchen in mädchen-untypischen, sogenannten MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) Erfahrungen sammeln können, bietet der Boys'Day für Jungen die Möglichkeit, sich einmal bei den männer-untypischen Berufen im sozialen Bereich umzusehen. Das lohnt sich, denn viele soziale Berufe bieten echte Perspektiven.
In Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern veranstaltet das Paritätische Bildungswerk in Frankfurt "Sozialparcours", bei denen an verschiedenen Stationen verschiedene Handgriffe, die typisch für den jeweils vorgestellten sozialen Bereich sind, ausprobiert werden und die Schüler sich über Berufe und Ausbildungswege informieren können.

Mit dabei sind das kommit - Internationales Ausbildungszentrum für Pflegeberufe , die Agnes-Karll-Krankenpflegeschule , die Berta-Jourdan-Schule (Erzieher, Sozialassistent, Heilerziehungspfleger),  Kita Frankfurt , die Praunheimer Werkstätten , der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit , das Bildungszentrum des Frankfurter Verbands , maxQ - bfw Unternehmen für Bildung das Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur und das Projekt Soziale Jungs . Nach Durchlaufen der Parcours folgt ein Rahmenprogramm mit Aktionen und Musik und einer Tombola, bei der es tolle Sachpreise zu gewinnen gibt.
Anmelden können können sich Schüler der Klassen 7-10, am besten telefonisch oder per Email. Das Angebot eignet sich besonders für Schulklassen.

 

Termin:

Boys'Day am Donnerstag, den 27. März 2014

09:30 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Jugendhaus Heideplatz
Schleiermacherstraße 7
60316 Frankfurt am Main

Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Martina Taylor, Soziale Jungs
Heinrich-Hoffmann-Str. 3
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069/6706-234, Fax: -203
Email: taylor@pb-paritaet.de

 

"Soziale Jungs: Sozialparcours" wird finanziert aus Mitteln des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Frankfurt und dem Hessischen Sozialministerium.

 

 



Zum Newsarchiv