Soziale Jungs

Infos

Das Projekt

Du suchst eine neue Herausforderung ?

Du willst anderen helfen und dich sozial engagieren ?

Du willst in deiner Freizeit etwas Sinnvolles unternehmen?

Du interessierst dich für soziale Berufe und möchtest deine  Sozialen Kompetenzen stärken?

 

Dann ist das Projekt Soziale Jungs SoKo genau das Richtige für dich.
 

Wer kann mitmachen?
Frankfurter Schüler ab 14 Jahre.

 

Gibt es Voraussetzungen? Wenn ja, welche?
Vorraussetzung ist, dass du Lust hast, dich regelmäßig ca. einmal die Woche in einer sozialen Einrichtung zu engagieren und einmal im Monat am Gruppentreffen teilzunehmen.
Gefragt sind Interesse an sozialem Engagement, Zuverlässigkeit und Lust auf neue Erfahrungen.

 

Was genau mache im Projekt?
Du besuchst an ca. einem Nachmittag pro Woche deine Einsatzstelle und unterstützt dort das Team. Beispiele: Spielen mit den Kindern im Kindergarten, alten Menschen im Altenpflegeheim vorlesen, kleine Dienste für Patienten im Krankenhaus erledigen und anderes mehr. Dafür erhältst du eine monatliche Aufwandsentschädigung.
Außerdem bekommst du von uns einmal im Monat eine Einladung zum Gruppentreffen, an denen du dich mit deinen Mentoren und anderen sozialen Jungen triffst.
Nach 80 Stunden erhältst du einen Kompetenznachweis. Die Zeit für die Gruppentreffen und andere Veranstaltungen (Sommerfest etc.) werden dabei zeitlich mit angerechnet.


Was passiert bei den Gruppentreffen?
Die Gruppentreffen werden von euren Mentoren in Kooperation mit deinem zuständigen Jugendtreff organisiert.  Je nach dem, was auf dem Programm steht, geht es gemeinsam mit deiner Gruppe (max. 10 Schüler) und euren Mentoren in den Jugendtreff oder zu einer gemeinsamen Exkursion, um soziale Berufe kennenzulernen.
Die Aufwandsentschädigung beträgt max. 30 Euro im Monat und wird beim Gruppentreffen von den Mentoren ausgezahlt.

 

Wer genau sind meine Mentoren?
Deine Mentoren sind ebenfalls Freiwillige wie du - zumeist junge Erwachsene, die noch im Studium sind oder dieses abgeschlossen haben, und denen es Spaß macht, sich für und mit Jugendlichen zu engagieren. 

Mit deiner Anmeldung erhälst du die Kontaktdaten zu deinen Mentoren. Wenn du Fragen zum Projekt oder Probleme hast, sind sie für dich da. Wichtig ist, dass du deine Mentoren immer darüber informierst, wenn du z.B. Gruppentreffen oder andere Termine absagen willst.

 

Wie finde ich eine Einsatzstelle?
Keine Sorge, das übernehmen wir. Es sei denn, du machst einen Vorschlag ;-) Wenn du neu im Projekt bist, schicken wir dir einen Fragebogen zu, den du uns zurückschickst. Dann vermitteln wir dir eine passende Einsatzstelle. Dein Mentor wird dich dann zu einem Schnuppertermin begleiten und dir den Abauf erklären.


Was bringt mir das?

  • Neue Erfahrungen
  • Du kannst entdecken, wo deine eigenen Stärken bezüglich sozialer Kompetenzen liegen
  • Einen Kompetenznachweis, den du z.B. bei deiner Bewerbung vorlegen kannst
  • Verbesserte Chancen auf einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz
  • Du kannst checken, ob ein sozialer Beruf zu dir passt und wie eine Ausbildung läuft
  • Erleben, dass es ein schönes Gefühl ist, für andere da zu sein und gebraucht zu werden
  • Du kannst lernen, wie man z.B. mit Kindern umgeht (vielleicht auch für später im Umgang mit eigenen Kindern)
  • Anerkennung und Respekt




Noch offene Fragen?
Einfach anrufen oder eine Email an:
Martina Taylor, Tel.: 069/6706-234
Email: taylor@pb-paritaet.de


 

Anmelden

Nach oben